read more about Sammy

Sammy ist am 18.6.1998 aus dem Ei geschlüpft. Zusammen mit seinen beiden Geschwistern wurde er von seinen Eltern aufgezogen. Da diese nach drei Wochen ihre Kleinen nicht genügend gefüttert haben, wurde er auch von Hand gefüttert. Sammy konnte bei seiner Familie bleiben, weil noch ein älteres Frauchen da war.

Mit ihr war er 3 ½ Jahre zusammen, aber das Frauchen wollte nicht viel von ihm wissen. Deshalb bekam Sammy 2002 ein anderes Weibchen. Sie war seine große Liebe. Die beiden haben zweimal jeweils zwei Junge großgezogen. Danach ging einige Jahre nichts mehr, bis letzten Sommer. Da hatten die beiden wieder Eier im Nest, aber leider sind keine Küken geschlüpft. Leider unverhofft am 1. Weihnachtsfeiertag 2016 ist sein Weibchen gestorben.
Nun war die Überlegung, entweder ein neues Weibchen kaufen oder Sammy abzugeben. Die Älter entschied sich dann hierfür Sammy bei uns abzugeben mit dem Zitat: „ich kann mir gut vorstellen, daß er sich in der Voliere in Sizilien wohlfühlen könnte“.

Wir sind sehr froh dass Sammy da ist und er fühlt sich ersichtlich ganz Zuhause mit
seinen neuen Lebensfreunden und in dieser Voliere.

Seit einigen Wochen zeigt Sammy verstärkt Interesse an Coco und Mina, Mina allerdings ist erst 1,5 Jahr und noch nicht geschlechtsreif. Aber schmusen und liebkosen können die Beiden bereits sehr gut.

 


 

Seit einigen Wochen (ende Oktober 2017) beginnt Sammy sich auch für Coco verstärkt zu
bemühen, man sieht sie ständig zusammen sitzen und sich gegenseitig zu schmusen und Gefiederpflege zu betreiben. Sie geben immer mehr ein wunderschönes Paar ab 🙂